Tipps für das Kleinkinder-Zimmer!

Das Kinderzimmer stellt uns manchmal vor wirklich großen Herausforderungen. Dort sollen Kinder toben und spielen und sich auch mal in eine Kuschelhöhle zurückziehen wenn Ruhe gebraucht wird. Zusätzlich sollen die Spielsachen schnell verstaut werden und das Aufräumen soll fix gehen.

Natürlich sollte es gemütlich sein und die Kinder sollen sich wohlfühlen.

Wir haben verschiedene Ideen zum Gestalten eines Kinderzimmers gesucht und sind fündig geworden. Wir haben drei Mamas zur Gestaltung der Kinderzimmer interviewt und möchten die praktischen Tipps gerne zusammengefasst an Sie weitergeben und Ihnen mit Impressionen bei der Einrichtung der Zimmer helfen. Die wunderschönen Kinderzimmer wurden von den Mamas und Papas für Kleinkinder in einem Alter von 2 – 4 Jahre eingerichtet und wir sind uns sicher, dass sich die Kids hier pudelwohl fühlen!

Interview 1: Ines mit Leo (2 Jahre)

Was war für dich bei der Gestaltung des Kinderzimmers besonders wichtig?

  • helle und harmonische Farben, die eine Wohlfühlatmosphäre für meinen Kleinen schaffen

  • ich wollte das Zimmer so gestalten, dass es nicht nur für ein Baby passt, sondern ihm auch als Kleinkind (3-4 Jahre) noch gefällt

Was findest du besonders praktisch/nützlich für ein Kinderzimmer?

  • Aufbewahrungsboxen, die für Kinder gut erreichbar sind, damit sie selbst über ihre Spielsachen verfügen können

  • Bei meiner Wickelkommode habe ich darauf geachtet, dass diese viele Schubladen hat und wichtige Babyutensilien (Windeln, Feuchttücher, etc.) schnell griffbereit sind

Welche Tipps kannst du werdenden Eltern fürs Kinderzimmer geben?

  • Ich habe verschiedene „Bereiche“ gestaltet z.B. Leseecke, Spielregal zum kreativen Spielen, etwas zum Austoben (Bällebad) und eine Rückzugsecke (Tipi) damit das Zimmer allen auftretenden Bedürfnissen entspricht.

Was mag dein Kind am liebsten an seinem Zimmer?

  • Sein Tipi und seine Leseecke 

Interview 2: Britt mit Lina (4) + Nils (2)

Was war für dich bei der Gestaltung des Kinderzimmers besonders wichtig?
  • Bei der Planung haben wir schon darauf geachtet, dass die Zimmer schön hell sind und wo (auch mit Blick auf das Jugendalter) die Steckdosen platziert werden. Bei der Farbwahl habe ich auf ruhige Farben geachtet und eine harmonische Wandgestaltung, damit auch die kleinsten nicht ‚überfordert‘ werden. Die Möbel haben wir bewusst in weiß gehalten, damit auch evtl. farbliche Umgestaltungen immer mit den Möbeln harmonieren und man gffs. auch mal ein kleineres Möbelstück nachkaufen kann, das sich dann auch in den Raum einfügt.

Was findest du besonders praktisch/nützlich für ein Kinderzimmer?

  • Beim Boden haben wir bewusst Laminat gewählt: robust, pflegeleicht und doch gemütlich.

Welche Tipps kannst du werdenden Eltern fürs Kinderzimmer geben?

  • Ein unebdingtes Muss sind für mich ausreichend Aufbewahrungsmöglichkeiten (auch in Form von Kisten). So ist schnell wieder Ordnung im Zimmer und die Kids können trotzdem selber ihre Spielsachen aus den Schränken holen. 

Was mag dein Kind am liebsten an seinem Zimmer?

  • Dank des ausreichenden Platzes in den Zimmern spielen und bauen unsere Kinder in ihren Zimmern am liebsten die Eisenbahn auf, spielen viel Lego oder kuscheln sich mit einem Buch einfach mal in ihre Betten. Und aus den großen Fenstern kann man wunderbar nach Fuchs und Hase Ausschau halten oder Abend noch mit den Freunden in der Nachbarschaft schnattern 🙂
Interview 3: Miriam mit Noah (3)

Was war für dich bei der Gestaltung des Kinderzimmers besonders wichtig?

  • Bei der Gestaltung war mir wichtig, dass das Zimmer fröhlich wirkt und Noah sich darin wohl fühlt

Was findest du besonders praktisch/nützlich für ein Kinderzimmer?

  • Praktisch finde ich, dass er überall alleine rankommt und es genug Stauraum bietet

Welche Tipps kannst du werdenden Eltern fürs Kinderzimmer geben?

  • Das Zimmer sollte dem Kind entsprechen und nicht zu stylisch oder farblos sein. Versucht euch, euer Kind darin vorzustellen und mit was es sich dort wohlfühlen würde

Was mag dein Kind am liebsten an seinem Zimmer?

  • Noah liebt sein Hochbett

Wir hoffen die Tipps und Ideen gefallen Ihnen und geben ein paar Anregungen für das eigene Kinderzimmer!

Viel Spaß beim Planen wünscht das Danwood Generalvertretung Team Coburg – Thüringen!

13. Juli 2021

Tipps für das Kleinkind-Kinderzimmer!

Tipps für das Kleinkinder-Zimmer! Das Kinderzimmer stellt uns manchmal vor wirklich großen Herausforderungen. Dort sollen Kinder toben und spielen und sich auch mal in eine Kuschelhöhle […]
25. Mai 2021

Gemüsebeet anlegen und pflegen – So klappt es!

Gemüsebeet anlegen und pflegen – So klappt es! Der Frühling ist da und somit die beste Gelegenheit ein eigenes Gemüsebeet anzulegen!  Mit einem eigenem Gemüsebeet im […]
22. März 2019

Gartenarbeit im Frühjahr – worauf Sie jetzt achten sollten

Gartenarbeit im Frühjahr – worauf Sie jetzt achten sollten Der Lenz ist da! Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Gartenarbeit. Worauf Sie jetzt achten sollten, […]
6. März 2019

Garten anlegen, aber wie?

Garten anlegen, aber wie? Das Fertighaus steht meistens bereits, da fällt vielen Bauherren erst auf, dass Sie sich über ihren künftigen Garten noch gar keine Gedanken […]
Katalog bestellen